And the winner is…

Elmshorn!

Auch in diesem Jahr war unser Turnier ein voller Erfolg.

11 Mannschaften von Flensburg bis Elmshorn, von Hohenlockstedt bis Ratzeburg haben sich einen Fight bis zur letzten Sekunde geliefert. Und es war spannend und knapp, wie selten zuvor.

Die Stimmung war mega und inzwischen ist auch klar: Der Kreuzbandriss-Verdacht hat sich, Gott sei dank, nicht bestätigt. So blieben wir auch in diesem Jahr weitestgehend von Verletzungen verschont und die tolle Gemeinschaft war der bleibendste Eindruck dieses Tages.

Deshalb wollen wir den Elmshornern ihren Sieg trotzdem gönnen. Vor allem die Bargteheider haben ihnen lange paroli geboten, aber im umkämpften Finale ging dann doch die Luft aus. Der Titelverteidiger Neumünster konnte immerhin das kleine Finale für sich entscheiden und verwies die zweite Mannschaft aus Bargteheide damit auf den unglücklichen vierten Platz.

In diesem Jahr konnten wir auch endlich mal wieder auf eine breite Fanbase zurückgreifen, die alle Mannschaften großartig unterstützt hat. Und als einer der Kleinsten ein wirklich sehenswertes Tor erzielte, gab es auf der Tribüne kein Halten mehr. So ein Tag, so wunderschön wie Samstag, so ein Tag, der dürfte nie vergehen.

Und weil er doch vergeht, bleibt nur noch zu sagen, dass ein neuer Hallenturniertag kommen wird:

Save the date: 24.11.2018

Hier noch ein paar Impressionen vom Tag…

Kommentar verfassen